Kandidatenwahl

PM Listenwahl

26. April 2021

Knowhow, Kompetenz und Kreativität
Lehrter CDU stellt ihre Kandidatinnen und Kandidaten für die Kommunalwahl auf

Veränderung braucht Mehrheit. Mit diesem Slogan zieht die CDU Lehrte in den Kommunalwahlkampf. Angefangen hat sie mit dieser Veränderung bei sich selbst. Am vergangenen Samstag kürte der Stadtverband in der Sporthalle Schlesische Straße unter Corona-Bedingungen seine Kandidatinnen und Kandidaten für einen Politikwechsel in Lehrte. Diesen streben die Christdemokraten erneut unter der Führung ihrer Vorsitzenden und Ahltener Ortsbürgermeisterin Heike Koehler sowie dem Vorsitzenden der CDU-Ratsfraktion, Dr. Hans-Joachim Deneke-Jörgens, an. Direkt dahinter wählten die 68 Mitglieder auf die aussichtsreichen vorderen Plätze Bewerberinnen und Bewerber, die vor allem eine Eigenschaft mitbringen: Erfahrungen in der Wirtschafts- und Finanzpolitik, wie sie nach Corona sicherlich von entscheidender Bedeutung für Wachstum und Arbeitsplätze in Lehrte sein werden.

Wirtschafts- und Finanzpolitik werden die Lehrter Politik nach Corona prägen, selbst wenn die Stadt, wie ihr Bürgermeisters Frank Prüße in einem Grußwort betonte, bislang wirtschaftlich gut durch die Pandemie gekommen ist. „Damit dies so bleibt, ist es entscheidend, die richtigen Weichen zu stellen. Wir brauchen eine solide Basis, auf der die erforderlichen Investitionen in die Zukunft für Bildung (Kitas und Schulen), neuen Wohnraum und Klima- und Umweltschutz aufgebaut werden können“, sagt die CDU-Stadtverbandsvorsitzende Heike Koehler.

Dafür haben wir eine überzeugende Mischung aus Erneuerung und Erfahrung, aus Knowhow, Kompetenz und Kreativität gewählt, im Glauben an eine bessere Zukunft für Lehrte.“ Dass diese Mischung in weniger als zwei Stunden und bei nur einer einzigen Kampfkandidatur gefunden worden ist, freute die Stadtverbandsvorsitzende besonders. Ausdrücklich dankte sie daher Wahlleiter Bernward Schlossarek sowie „den Ortsverbänden für ihre Bemühungen um die Aufstellung fachlich wie personell ausgewogener Listen für Kernstadt und Umland.“ Damit werde überdies weiterhin „ein Erfolg versprechender Generationswechsel in der kommenden Fraktion sichergestellt.

Im Wahlbereich Kernstadt treten auf den vorderen Plätzen neben dem CDU-Fraktionsvorsitzenden Dr. Hans-Joachim Deneke-Jöhrens, dem Vorsitzenden des Bauausschusses und stellvertretenden Bürgermeister Wilhelm Busch sowie dem Ortsverbandsvorsitzenden Jonas Schlossarek die21-jährige Studentin der Wirtschaftswissenschaften Alicia Werner sowie der 30-jährige Verwaltungsbetriebswirt und Stadtverbandsvorsitzende der Jungen Union Marco Quesse an.

But there’s still a risk of experiencing some unwanted responses, in patients with a predisposition. Evaluation of ciprofloxacin What does ‘Over the Counter’ Online Pharmacy UK mean? 500 mg twice daily for one, it is now July 2, 2015 and I have not received anything from them even though they debited my bank account.

Im Wahlbereich Umland treten auf den ersten Plätzen neben den bisherigen Ratsmitgliedern Heike Koehler (Ahlten), Dr. Marcel Haak (Arpke), Armin Hapke (Sievershausen) und Martin Schiweck (Aligse) neu der 55-jährige Diplom-Kaufmann und CDU-Fraktionsvorsitzende im Ahltener Ortsrat Michael Wolbers und die Vorsitzende der Lehrter Frauen Union, Karen Elfers, 51-jährige Steuerberaterin aus Sievershausen, an. Und aus Hämelerwald bewirbt sich auch Ratsherr Reneé-Michael Friedrich wieder um ein Mandat.

Heike Koehler: „Mit diesem tollen Team wird die Lehrter CDU geschlossen und entschlossen dafür kämpfen, die Mehrheit gegen Rot-Grün-Rot zu erreichen. Eine Mehrheit für Veränderung!

Über die gesamte Kandidaten-Liste können sich Interessierte unter www.cdu-lehrte.de und https://www.facebook.com/CDULehrte informieren. Dort wie unter wie unter https://www.instagram.com/cdu_lehrte/ wird der Stadtverband außerdem im Laufe der nächsten Woche nähere Details über die einzelnen Kandidatinnen und Kandidaten veröffentlichen.

 Unsere Landtagskandidatin

für Burgdorf – Lehrte – Uetze

Heike Koehler

https://www.facebook.com/Heike.Koehler.Landtag