PM “Grünes Klassenzimmer”

6. Mai 2021

„Grüne Klassenzimmer“ zur Verbesserung von Arbeitsklima und Lernmotivation!

Gruppe CDU-Piraten beantragt Prüfung zur Einrichtung an Lehrter Schulen.

Bei „Grünen Klassenzimmern“ handelt es sich um Bereiche auf dem Gelände der Schule, die geeignet sind, Unterricht im Freien abzuhalten.

Die Stadt Lehrte soll nun beauftragt werden die Einrichtung eines oder mehrerer „Grüner Klassenzimmer“ je Schulstandort zu prüfen und in Abstimmung mit den Schulleitungen nach Möglichkeit umzusetzen.

Jörg Posenauer, Ratsherr:

Gerade nach den Beeinträchtigungen des Lehrbetriebs an unseren Schulen durch die Corona-Pandemie müssen wir alle Möglichkeiten nutzen, um positive Effekte in Bezug auf das Arbeitsklima und die Lernmotivation zu entwickeln. „Grüne Klassenzimmer“ bieten hierfür insbesondere in den wärmeren Monaten die besten Voraussetzungen.

„Grüne Klassenzimmer“ sind Bereiche auf dem Gelände der Schule, die für Freiluftunterricht geeignet sind. Die Einrichtung eines solchen Bereiches kann oftmals schon mit geringen finanziellen Mitteln erfolgen, wobei eine naturnahe Auswahl der Werkstoffe zu berücksichtigen ist. Ergänzt um ein mobiles Flipchart als Tafelersatz wird eine vielfältige Nutzungsmöglichkeit erreicht, die den Unterricht zu einem Lernerlebnis werden lässt.

Um die Umsetzung solcher Lernerlebnisse an vielen Schulen zu erreichen, sollte eine möglichst einfache Umsetzung angestrebt werden. Insbesondere bei anstehenden Umgestaltungen der Schulhöfe sollten „Grüne Klassenzimmer“ eingeplant werden.