Antrag Runder Tisch Aufholprogramm Corona

6. Juli 2021

Aufholprogramm für Kinder und Jugendliche in Lehrte durch Einrichtung eines Runden Tisches von Fachleuten erarbeiten

Erarbeitung

Der Rat der Stadt Lehrte beauftragt die Stadtverwaltung, ein Aufholprogramm für Kinder und Jugendliche in Lehrte zu erarbeiten. Dazu soll sie einen Runden Tisch unter ihrer Leitung, bestehend aus Fachleuten, wie Vertreterinnen und Vertretern aus Schule, den Kindertagesstätten, den Elternvertretungen, den Sportvereinen, dem Gesundheitsamt, Kinder- und Schulpsychologinnen/-psychologen, Ergotherapeutinnen/-therapeuten, Logopädinnen/Logopäden und Vertreterinnen/Vertretern der Ratsfraktionen, einberufen.

Aufgabe dieses Runden Tisches soll es sein, für Kinder und Jugendliche in Lehrte, die besonders von der Corona-Pandemie betroffen sind, ein umfassendes Aufholprogramm zum Lernen, Spielen und Erleben auf den Weg zu bringen. Dadurch sollen diese Kinder und Jugendlichen die Möglichkeit bekommen, Rückstände aufzuarbeiten und wertvolle Erfahrungen nachzuholen. Dieses Programm soll schnellstmöglich nach den Sommerferien starten und mit einem Dreiklang aus eigenen Mitteln, Förderprogrammen und Engagement von Vereinen und Institutionen zusätzliche Förder- und Freizeitangebote anbieten.

Begründung:

Kinder und Jugendliche sind von den Einschränkungen der Corona-Pandemie besonders betroffen. Durch den nur eingeschränkten Betrieb in Kita und Schule sowie den geschlossenen Sport-, Kultur- und Freizeitmöglichkeiten ist erheblicher Nachholbedarf entstanden. Daher bedarf es eines Aufholprogramms, um den Nachwirkungen der Pandemie entgegenzusteuern.

Um eventuell schon die Sommerferien für die Vorbereitungen nutzen zu können, ist Eilbedürftigkeit gegeben.

 Unsere Landtagskandidatin

für Burgdorf – Lehrte – Uetze

Heike Koehler

https://www.facebook.com/Heike.Koehler.Landtag