• Schrift vergrößern
  • Schrift vergrößern
  • Standard wiederherstellen
  • Schrift verkleinern
  • Schrift verkleinern

Anzeiger für Lehrte und Sehnde vom 1.06.2013   pdf

CDU: Bürgermeister muss Farbe bekennen

Die CDU-Ratsfraktion fordert von Bürgermeister Klaus Sidortschuk (SPD) eine Stellungnahme zur Haushaltssituation ein. Er soll sagen, welchen Investitionen er Priorität einräumt und welche er überhaupt noch für machbar hält.

mehr >>

Marktspiegel vom 20.04.2013   pdf

CDU: Gründung einer 2. Lehrter IGS ist gesetzlich gar nicht möglich

Zweite Oberstufe würde hervorragendes Profil des Gymnasiums gefährden

LEHRTE (r/kl). Die CDU Lehrte weist darauf hin, dass die Gründung einer zweiten Integrierten Gesamtschule (IGS) im Schulzentrum Lehrte-Süd ist nicht möglich ist, da integrierte Gesamtschulen nach der derzeitigen Gesetzeslage keine bestehenden Schulformen ersetzen dürfen.

mehr >>

Marktspiegel vom 20.04.2013   pdf

CDU beantragt Resolution zum Erhalt der Sackabfuhr

Sie soll am Mittwoch im Stadtrat beschlossen werden

LEHRTE (r/kl). Die CDU-Fraktion im Rat der Stadt Lehrte hat für die Ratssitzung am Mittwoch, 24. April, ab 18.00 Uhr im Kurt-Hirschfeld-Forum, Burgdorfer Straße 16, beantragt,die nachstehende Resolution „Bewährte Sackmüllabfuhr in der Stadt Lehrte muss erhalten bleiben!“ zu verabschieden:

mehr >>

Anzeiger für Lehrte und Sehnde vom 20.04.2013   pdf

Lehrte CDU bringt Oberschule ins Spiel

Kritik an Plänen von Rot—Grün fur IGS und zweite Oberstufe

Die Lehrter CDU-Ratsfraktion lehnt eine Umwandlung des Schulzentrums Lehrte·Süd in eine integrierte Gesamtschule (IGS) ab — und schlägt als Alternative das Umwandeln in eine Oberschule vor.

VON EIKE BRUNHÖBER

LEHRTE. Ginge es nach der CDU, blieben Haupt- und Realschule im Schulzentrum Lehrte-Süd als eigenständige Schulen mindestens bis zum Schuljahr 20l6/20l7 erhalten. Sollte es wegen zu geringer Schülerzahlen nicht möglich sein, die Hauptschule zu erhalten, wäre das Aufgehen von Haupt- und Realschuler in einer Oberschule die bessere Lösung, als eine weitere IGS zu schaffen, meint die CDU.

 

mehr >>

Marktspiegel vom 16.01.2013   pdf      

Lehrter CDU-Ball war eine rauschende Tanznacht mit Jump-Style-Sprungeinlagen

Gäste blieben sogar noch im Ratkellersaal, als die Band längst aufgehört hatte

Foto: Walter Klinger/Marktspiegel LEHRTE (r/kl). Am Sonnabend feierte der CDU-Stadtverband Lehrte seinen traditionellen Ball mit 120 Personen, darunter neben den Stammgästen auch mit vielen Neulingen. Der Einladung in den Ratskellersaal waren zahlreiche Gäste aus dem Rathaus, aus der Politik, aus Vereinen und Verbänden sowie aus der Wirtschaft gefolgt.
In seiner launigen Ansprache wechselte der Vorsitzende Dr. Hans-Joachim Deneke-Jöhrens die Rollen und überließ dem CDU-Landtagskandidaten Deneke-Jöhrens die Bühne für ein Grußwort. Sicher auch ein Kennzeichen für den bislang sachlichen Wahlkampf war, dass neben Bürgermeister Klaus Sidortschuk und seiner Vorgängerin Voß auch der ehemalige SPD-Fraktionschef Hans Ahrens mitfeierte.

mehr >>

Anzeiger für Lehrte und Sehnde vom 15.01.2013   pdf

CDU tanzt bis in die Nacht

LEHRTE. Mehr als 120 Gäste aus Politik und Stadtverwaltung sowie aus Vereinen und Verbänden haben am Sonnabendabend beim Ball des CDU-Stadtverbandes bis spät in die Nacht getanzt. Den Abend eröffnete der Stadtverbandsvorsitzende und Landtagskandidat Hans-Joachim Deneke-Jöhrens mit einer Rede. Erstmals verwöhnten die Organisatoren um Heike Koehler und Wilhelm Busch ihre Gäste mit kulinarischen Leckereien. Während die Peter-Kühn-Band den Takt vorgab, sorgten zwei Gruppen der Tanzschule Jegella für die Showeinlage des Abends.kk
© CDU Stadtverband Lehrte 2018
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok