Header Fraktion

  • Schrift vergrößern
  • Schrift vergrößern
  • Standard wiederherstellen
  • Schrift verkleinern
  • Schrift verkleinern

 

Anfrage der CDU zu den

Rasenplätzen der Sportanlage am Pfingstanger

Nach wie vor ist die Situation auf der Sportanlage sehr angespannt. Die jüngste Meldung aus dem Sportamt, dass Hasen und Rehe die neu angesä-ten Teilflächen malträtiert haben sollen und dass dadurch die Erholungsphase für die Plätze verlängert werden muss, spricht für sich.

Deshalb begrüßen wir als CDU-Fraktion die angekündigte Anmeldung des neuen Naturra-sentrainingsplatzes für den Haushalt 2014 sehr und werden Sie dabei auch nach Kräften unterstützen.

Ebenso teilen wir Ihre Einschätzung bezüglich der Einrichtung eines Kunstrasenplatzes durch die Stadt Lehrte. Auch wir werden die Bereitstellung von 150.000 Euro für eine solche Anlage in städtischer Hand nicht befürworten.

Zu der alternativ angefragten Übertragung der Tartan-Kleinspielfläche an den SV 06 Lehrte zum Zweck der Einrichtung eines Kunstrasenplatzes haben Sie sich leider immer noch nicht geäußert. Sie sagen nur einmal mehr, was nicht geht. Und wollen weiter untersuchen und ermitteln. Die Kosten für die Sanierung des Kleinspielfeldes sind doch nach meiner Kenntnis bereits mehrfach geprüft worden, dazu müssten zumindest Faustzahlen im Haus vorliegen. Besser oder billiger ist das bestimmt nicht geworden. Nach unserer Einschätzung werden auch diese Kosten im sechsstelligen Bereich liegen.

Wir verstehen nicht, warum Sie nicht auch hier endlich klare Position beziehen und Antwor-ten auf die zwei ausstehenden Fragen geben.

Ich präzisiere noch einmal:

1.    Halten Sie angesichts der angespannten Haushaltslage die Renovierung des Tartan-Kleinspielfeldes aus fachlicher Sicht für darstellbar und verantwortbar, vor dem Hin-tergrund, dass diese Fläche schon seit Jahren von niemandem vermisst geschweige denn gefordert worden ist? Also: Wollen Sie für viel Geld eine nicht nachgefragte Sportfläche ertüchtigen?
2.    Wenn die Stadt die Tartan-Kleinspielfläche nicht renovieren will, ist es dann denkbar, dass die Fläche an einen anderen potentiellen Nutzer wie den SV 06 Lehrte zum Zwecke des Ausbaus eines Kunstrasenplatzes übertragen werden kann? Die Frage der Kofinanzierung nach den Sportförderrichtlinien stellt sich für die CDU-Fraktion in diesem  Zusammenhang höchstens im Umfang der Kosten des DFB-Kleinspielfeldes im Immensen, also ein 25 %iger Zuschuss von etwa 12.000 Euro.

Die CDU nimmt ihre Oppositionsrolle wahr. Wir wollen erreichen, dass es weiter geht. Wir wollen die momentane Chance nutzen. Wir wollen, dass der SV 06 Lehrte und auch wir Antworten erhalten.

Der Sachverhalt ist doch ganz einfach. Er muss politisch entschieden werden. Deshalb bitten wir Sie, zeitnah eine Vorlage erstellen zu lassen, in der der Politik Grundwissen für die Ent-scheidung zur Verfügung gestellt wird.

© CDU Stadtverband Lehrte 2018
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen