Header Fraktion

  • Schrift vergrößern
  • Schrift vergrößern
  • Standard wiederherstellen
  • Schrift verkleinern
  • Schrift verkleinern

 

Antrag an den Rat der Stadt  Lehrte

Antrag auf Doppelgrabstellen unter grünem Rasen und Urnengräber gruppiert unter Baum auf dem städtischen Friedhof in Arpke

Die CDU-Fraktion beantragt, auf dem städtischen Arpker Friedhof Doppelgrabstellen unter grünem Rasen auszuweisen und vorzuhalten sowie Urnenbeisetzungen gruppiert unter einem Baum zu ermöglichen.
Begründung:
Von Sargbestattungen wird zunehmend Abstand genommen. Viele Bürger/innen wollen ihren Angehörigen nicht zumuten, 20 Jahre ihr Grab zu pflegen und wünschen eine Urnen-bestattung unter grünen Rasen oder eine Urnenbeisetzung gruppiert um einen Baum in ihrem Heimatort. In Arpke gibt es diese Möglichkeiten nicht.
Vermehrt nachgefragt wird eine Urnenbestattung unter grünem Rasen. Die Menschen möchten aber neben ihrem Ehe- oder Lebenspartner bestattet werden. Das ist auf dem städtischen Friedhof in Arpke nicht möglich. Diese Doppelgräber unter grünem Rasen gibt es aber auf kirchlichen Friedhöfen (z.B. Immensen). Das soll auch in Arpke eingerichtet werden. Platz dafür ist hinreichend vorhanden.
Sehr beliebt sind auch Urnenbestattungen  unter Bäumen. Der oft in den Medien genannte Friedwald in Uetze kommt für viele Lehrter nicht in Frage, da er zu weit entfernt ist. Und die Besuchskultur ist auch bei Baum- oder Rasenbestattungen ein tiefes Bedürfnis für zahlrei-che Hinterbliebene. Die Bürger/innen scheuen die  langen Fahrtwege, oftmals ist man  ge-rade im Alter auf Angehörige oder Nachbarn angewiesen. Außerdem gibt es keine  befestig-ten Wege im Friedwald, mit Rollator, Rollstuhl oder für gehbehinderte Menschen ist das ein Problem. Eine Urnenbestattung gruppiert um einen Baum wäre nach Auskunft des Grünflä-chenamtes in Arpke möglich.
Wenn  die Nachfrage nach diesen Beisetzungsformen auch für andere städtische Friedhöfe besteht, soll auch dort die Möglichkeit der Einrichtung geprüft werden.
Abschließend fordern wir eine häufigere Mahd für das Gräberfeld unter dem grünen Rasen. Die Rasenfläche sieht sehr ungepflegt aus. Aus Pietätsgründen den Verstorbenen gegen-über bitten wir darum, darauf stärker zu achten.
Wir möchten den Antrag in den Umweltausschuss überweisen.

Hans-Joachim Deneke-Jöhrens            Bärbel Ahlers
Fraktionsvorsitzender                         stellvetretende Fraktionsvorsitzende

© CDU Stadtverband Lehrte 2018
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen