Header Schlossarek

  • Schrift vergrößern
  • Schrift vergrößern
  • Standard wiederherstellen
  • Schrift verkleinern
  • Schrift verkleinern

 

Keine Aufgabe von beruflichen Schulstandorten

CDU gegen Aufgabe des Standortes der Handelslehranstalt in Burgdorf 

Der CDU-Regionsabgeordnete Bernward Schlossarek (Lehrte) hat mit Erstaunen den von SPD und Grünen in der Regionsversammlung vorgelegten Plan, alle Außenstellen der Berufsbildenden Schulen im Umland mittelfristig aufzugeben, zur Kenntnis genommen. Betroffen von diesem Kahlschlag sind die beruflichen Schulstandorte Wunstorf, Neustadt und Burgdorf. Hier sollen in absehbarer Zeit die bestehenden Schulaußenstellen aufgelöst werden.
Schlossarek, schulpolitischer Sprecher der CDU-Fraktion Region Hannover, sieht daher auch in der vorgelegten Streichliste vor allem ein Problem der Transparenz. „Es ist zwar richtig, vor dem Hintergrund abnehmender Schülerzahlen das Berufsschulkonzept fortzuschreiben und kein Geld mehr zur energetischen Sanierung von zum Teil verkommener Bausubstanz der Regionsschulen zu verwenden. Aber ohne belastbare Fakten können nicht einfach Schulstandorte aufgegeben werden. Wir müssen erst Klarheit über den baulichen Zustand der Gebäude und die Überkapazitäten an Schulräumen gewinnen, bevor die Region Hannover einzelne Standorte zu Auslaufmodellen erklärt und alle Investitionen einstellt.“
Schlossarek sieht in der Aufgabe des Berufsschulstandortes der Handelslehranstalt in Burgdorf das Ende einer langen Tradition von schulischer Berufsbildung an diesem Standort. „Wie die rund 1000 Schüler, die zurzeit an der HLA beschult werden, am Hauptstandort untergebracht werden sollen, ohne dort bestehende Bildungsgänge abzuziehen, dürfte das Geheimnis von SPD und Grünen bleiben. Fakt ist jedenfalls, dass bereits nach der Aufgabe der Außenstelle Lehrte die Raumsituation in der Hauptstelle in Burgdorf auf Kante genäht ist“, so Schlossarek.
Vor diesem Hintergrund erwartet die CDU-Fraktion Region Hannover ein schlüssiges und plausibles Konzept für den effektiven Einsatz der geringen finanziellen Mittel an den bestehenden Berufsbildenden Schulen, das jedoch nicht zu einer weiteren Konzentration des Bildungsangebotes in der Landeshauptstadt führen darf“, so Schlossarek.

Anlage
Antrag von SPD/Grünen  

© CDU Stadtverband Lehrte 2018
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen