• Schrift vergrößern
  • Schrift vergrößern
  • Standard wiederherstellen
  • Schrift verkleinern
  • Schrift verkleinern

Anzeiger für Lehrte und Sehnde vom 29.04.2016  pdf

Schlagabtausch über Finanzlage der Stadt

Vermutlich kein Nachtragshaushalt nötig

Hat die Stadt ihren Haushalt seriös und vorsichtig aufgestellt, wie Rot-Grün meint, oder zu optimistisch und ehrgeizig, wie die Gruppe CDU-FDP-Piraten findet? Bei der Diskussion über die Finanzlage der Stadt nach dem Einbruch der Gewerbesteuer haben sich beide Seiten im Rat einen Schlagabtausch geliefert. Indes scheint sich abzuzeichnen, dass die deshalb verhängte 30-prozentige Haushaltssperre ausreicht und kein Nachtragshaushalt fällig wird.

mehr >>

Marktspiegel vom 27.02.2016   pdf

Generationswechsel der CDU in Lehrte ist gelungen . . .

. . . jedenfalls auf dem Tanzparkett des verjüngten CDU-Balles

LEHRTE (kl). Der Generationswechsel bei den Christdemokraten ist gelungen - jedenfalls auf dem Tanzparkett beim diesjährigen CDU-Ball, bei dem von 130 Gästen gefühlt die Hälfte vom Parteinachwuchs der Jungen Union und seinen/ihren Partner/innen gestellt wurde.

mehr >>

Anzeiger für Lehrte und Sehnde vom 23.01.2016   pdf

Junge Union in Lehrte freut sich über Zuwachs
Haak setzt auf Mix aus Politik und Spaß

Von Katja Eggers

Lehrte. Die Junge Union (JU) in Lehrte wächst: In die Jugendorganisation der CDU sind im vergangenen Jahr sieben neue Mitglieder eingetreten. „Diese positive Entwicklung zeigt, dass die junge Generation gar nicht so desinteressiert an Politik ist, wie häufig unterstellt wird“, sagt Marcel Haak, Vorsitzender der JU Lehrte.

mehr >>

Anzeiger für Lehrte und Sehnde vom 22.01.2016   pdf

Klinik: SPD soll Farbe bekennen

Lehrte. Die Taktzahl bei den gegenseitigen Vorwürfen in der Debatte um die Zukunft des Lehrter Krankenhauses nimmt bei CDU und SPD deutlich zu – die Kommunalwahl lässt grüßen. Nun hat sich die Junge Union (JU) eingeschaltet und die Sozialdemokraten aufgefordert, „endlich Farbe zu bekennen“: „Das Wahldebakel der SPD bei der Bürgermeisterwahl in Springe zeigt doch eindeutig, was die Bürger von der rot-grünen Medizinstrategie halten“, sagt der JU-Vorsitzende Marcel Haak.
Die JU habe sich von Anfang an für den vollständigen Erhalt des Krankenhauses sowie für neue Investitionen ausgesprochen. Zudem habe man auch keine Berührungsängste mit anderen Parteien – wenn die Richtung stimme. So habe man sich etwa an der Internet-Petition der Jungsozialisten beteiligt – der Jugendorganisation des politischen Konkurrenten. „Bei einem so gravierenden Thema müssen alle Lehrter Parteien an einem Strang ziehen“, meint Haak.ok

Marktspiegel vom 16.01.2016   pdf

"Führende SPD-Politiker in der Region Hannover zeigen ihr (un-)wahres Gesicht"

CDU kritisiert Klinikums-Variante "4plus": Für Lehrte "Tod auf Raten"

LEHRTE/BURGWEDEL (r/kl). Beim Neujahrsempfang der Burgwedeler SPD hat der Vize-Chef der SPD-Regionsfraktion, Andreas Strauch, eine sichere Mehrheit mit den Stimmen von Rot-Grün bei der Abstimmung am 1. März in der Regionsversammlung für die „Variante 4 Plus“ angekündigt.

mehr >>

Anzeiger für Lehrte und Sehnde vom 15.01.2016   pdf

CDU: Herabstufung des Klinikums wäre Tod auf Raten
Partei wirft SPD vor, Lehrter Krankenhaus aufgegeben zu haben

Lehrte. SPD-Politiker in der Region und im Land hätten sich bereits auf die Variante 4 Plus für die Entwicklung des Klinikums Region Hannover festgelegt – und damit für eine Herabstufung des Lehrter Krankenhauses. Das mutmaßen jedenfalls der CDU-Landtagsabgeordnete Hans-Joachim Deneke-Jöhrens und der Regionsfraktionsvorsitzende Bernward Schlossarek.

mehr >>

© CDU Stadtverband Lehrte 2018
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen