• Schrift vergrößern
  • Schrift vergrößern
  • Standard wiederherstellen
  • Schrift verkleinern
  • Schrift verkleinern

Presse

Anzeiger für Lehrte und Sehnde vom 17.08.16 pdf

Bundesminister besucht Klinik

Rundgang unter Ausschluss der Öffentlichkeit – Gespräch mit Lehrter Christdemokraten

Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe hat am Dienstag das Lehrter Klinikum an der Manskestraße besucht. Dort ließ er sich unter anderem die Abteilung für Spezielle Schmerztherapie zeigen. Angesichts der bevorstehenden Kommunalwahlen fand der Besuch allerdings unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt.

Von Patricia Oswald-Kipper

Lehrte. In einem Gespräch bei dem CDU-Landtagsabgeordneten Hans-Joachim Deneke-Jöhrens machte der Minister vor seinem Klinikrundgang seine Position zum Erhalt von Krankenhäusern klar. Ziel sei es, die Grund- und Regelversorgung in der Fläche zu erhalten – letztlich spielten aber auch betriebswirtschaftliche Aspekte eine Rolle. „Ein kleines Krankenhaus mit weniger als 100 Betten braucht schon einen starken Gönner“, sagte Gröhe.

Mit dem geplanten Umbau des Lehrter Klinikums zum geriatrischen Zentrum sieht er das Krankenhaus auf dem richtigen Weg. „Wir werden dem wachsenden Bereich geriatrischer Versorgung gerecht werden müssen“, so Gröhe.

CDU-Regionsabgeordneter Bernward Schlossarek verwies auf die zurückliegenden heftigen politischen Debatten um die Zukunft des Lehrter Krankenhauses. Der geplante Umbau sei ein „Kompromiss“. Die Grundversorgung vor Ort müsse weiterhin gegeben sein, sagte Schlossarek. Gröhe sagte, dass der Grundsatz der guten Erreichbarkeit bei der Grund- und Notfallversorgung maßgeblich sei. „Wir wollen die Notfallversorgung fairer vergüten“, so Gröhe. Das nütze vor allem ländlichen Einrichtungen.

Die Lehrter Christdemokraten wollen sich weiter für das Lehrter Krankenhaus einsetzen. Es gebe „Hoffnung, dass sich die Situation durchaus verbessern könnte“, sagte Deneke-Jöhrens nach dem Gespräch. Man müsse jetzt nur „die richtigen Stellschrauben drehen“.

© CDU Stadtverband Lehrte 2018
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen